26.000 Flugbewegungen im Jahr sind für die angrenzende Wohngebiete einfach zu viel.

Der Flugplatz Latsch besteht schon viel Jahre und die Anwohner kamen mit dem geringeren Flugaufkommen mehr oder weniger gut zurecht. Durch die vermehrte Beliebtheit dieses Hobbies und der Ansiedlung der privaten Flugschule 2019 wurde aber die Grenze der Belastbarkeit überschritten.

Der Flugbetrieb an diesem Ort unter den aktuell gegebenen Bedingungen ist nicht mehr tragbar und in Frage zu stellen.

Wir wollen zurück auf die Anzahl an Flugbewegungen wie im Jahr 2015 – auf Status Quo von 2015 – d. h. auf ca. 7.000 Flugbewegungen im Jahr, was ein Viertel der momentanen Bewegungen bedeutet.